Donnerstag, 11. Juni 2009

tattoo



.Ein Tattoo ist das Ergebnis vieler Nadelstiche.
Ein einzelner Nadelstich ergibt keinen Sinn.
Jeder Stich eine Narbe.
Manche Stiche bluten.
Viele sind schmerzhaft.
Erst gemeinsam ergeben sie ein ganzes.
Zusammen sind sie wunderschön.
Kein Stich wird dann bereut.
Das Leben gleicht einem Tattoo.
Das Leben besteht aus unzähligen Erfahrungen.
Jede Erfahrung gleicht einem Nadelstich.
Auch sie können schmerzen.
Aber wie bei einem Tattoo
Ergibt sich aus jedem Stich
Ein Stück des Ganzen.
Die Erfahrungen sind die Essenz des Lebens.
Sie missen zu wollen hieße einen Teil des Tattoo´s nicht zu malen.
Es wäre seiner Schönheit beraubt.

Kommentare:

Travis hat gesagt…

Magst du Tattos (blöde Frage, würdest du ja sonst nicht posten)

Balrog hat gesagt…

Dann gehe mich mal davon aus, dass du genau das Tattoo irgendwo auf dem Alabasta Körper trägst?

ex-user hat gesagt…

ja beides ich mag sie und habe welche...gut erkannt jungs