Samstag, 27. Juni 2009

Gedenken von star*s....

ICH GEDENKE JANIS; JIMI; JIMMY M.; BOB, KURT, BON......und der vielen die ihr leben für musik gaben.....

Kommentare:

Balrog hat gesagt…

Mögen sie alle in Frieden rocken!!!

ex-user hat gesagt…

rocken werden sie sicher auf wolke 7....;-)

Travis hat gesagt…

Du hast Bon Scott vergessen:-(

ex-user hat gesagt…

oh sorry....

Travis hat gesagt…

Mannomann....;-)

ex-user hat gesagt…

ist ja gut...;-)
bin genervt von dem m. jackson hype...geht mir total auf den sack.....ei ei was für ein könig.....alle vergessen den Kindesmissbrauch....

Balrog hat gesagt…

Michael for ever, oh i love Michael so much...kotzt mich auch langsam an. Bei mir gehen ständig Liebesbekundungen ein. lol

ex-user hat gesagt…

nervt mich total und wenn ich lese das er mit super geilen leuten wie, bob marley, jimi hendrix zusammen genannt wird...kotzt mich an....
leg mich aufs sofa und lese....

Balrog hat gesagt…

Das war deutlich, danke. Es ist aber leider so, dass er zumindest musikalisch, sonst gebe es diesen Hype nicht, ein Großer war. Bäh

Balrog hat gesagt…

Mein Geschmack ist es nicht. Aber man sollte auch mal den Geschmack der "normalen" Menschen respektieren. Nicht alle mögen Jimi Hendrix. Kurt und Co. Nicht jeder geht in linke Kneipen. Deswegen sollte man sie nicht in eine "Ecke" stellen. Lass ihnen doch einfach ihren "Hype" Geht schon wieder vorbei

ex-user hat gesagt…

ich lass sie ja auch...mach keine bösenwitze oder sonst was, es nervt mich halt nur....

Travis hat gesagt…

Mir geht nicht nur der Hype um Jackson auf die Eier, sondern mittlerweile auch einige Blogger. Oberflächlichkeiten paaren sich mit falscher Moral und degoutantem Opportunismus. Über alles regt man sich auf, man möchte die Welt besser machen, aber im Grunde bleibt man nur ein jämmerlicher Egoist. Jetzt weiß ich aber, warum ich wieder politisch aktiv geworden bin. Ich will die Gesellschaft verändern und mir nicht nachsagen lassen, dass ich nur labere aber nix gegen soziale Ungerechtigkeiten tue. Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren. Das war mein Wort zum Sonntag! Ich haue mir jetzt den Arsch voll!